Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Gruselgeschichten, Sonstiges von Angst bis Zombie

10 furchterregende Urban Legends – Der Schrei, den niemand hörte

veröffentlicht am Februar 21, 2016 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Gruselgeschichten, Sonstiges von Angst bis Zombie

leuchtende_halloween_geister_maske_mit_kapuze_farbwechsel_karneval_fasching_zubehoer_accessoires_artikel_kostuem_online_-46167Die heutige düstere Legende soll unsere Reihe „10 furchterregende Urban Legends“ zum Abschluss bringen und berichtet von einer Tradition an amerikanischen Universitäten, die einer jungen Frau zum Verhängnis werden sollte.

An einigen amerikanischen Colleges scheint es angeblich Tradition in Studentenwohnheimen zu sein, das alle zu einer bestimmten Zeit laut schreien. Den Geschichten zufolge helfe dies den Studenten dabei, Stress abzubauen, insbesondere in den letzten Wochen der Prüfungszeit. Auch an der Universität von Kalifornien, der UCLA, war es Usus, dass alle in der letzten Prüfungswoche um Mitternacht laut losschreien, um all die angestaute Frustration rauszulassen. Dabei soll der gesamte Campus unter den Schreien hunderter ausgepowerter Studenten gebebt haben.

Als das merkwürdige Ritual beendet war, beruhigte sich alles und jeder ging schließlich schlafen. Doch am nächsten Morgen bemerkte man, dass einer der Schreie erschreckend real gewesen war. Eine junge Frau wurde genau um Mitternacht vergewaltigt, genau abgestimmt mit dem wohl lautesten Moment im studentischen Jahr. Niemand hörte die Schmerzensschreie der armen Frau, denn was ist schon ein Schrei under hunderten? Es wird erzählt, dass nach diesem schrecklichen Ereignis die Schreitradition vom Campus der UCLA verbannt wurde und jedem, der gegen diese Regel verstieß, der Rauswurf drohte.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?