Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselige Technik, Sonstiges von Angst bis Zombie

Horrorgeschichte zur E-Zigarette

veröffentlicht am Februar 6, 2016 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Gruselige Technik, Sonstiges von Angst bis Zombie

Raucher leben gefährlich, so viel ist sicher. Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun und dennoch nicht vollkommen aufs Rauchen verzichten möchte, greift neuerdings zur E-Zigarette. Doch auch hier ist höchste Vorsicht geboten! Wie ein Mann aus Köln erleben musste, können auch die elektrischen Glimmerstengel hochgradig gesundheitsschädlich sein.

Ein 20-jähriger Kölner wurde vergangenes Wochenende schwer verletzt, als er seine neue, frisch erworbene E-Zigarette testen wollte. Das Opfer erlitt Schnitt– und Brandwunden im Gesicht und verlor mehrere Zähne, als die elektrische Zigarette in seinem Mund plötzlich explodierte. Der Mann hatte kurz vor dem Vorfall Neuteile für seine E-Zigarette in einem Geschäft in Köln erstanden. Beim Ziehen am neu zusammengestellten Gerät sei dieses sofort explodiert, heißt es in Medienberichten. Der Kölner gab an, er habe seine bereits vorhandenen Teile online erstanden, die Polizei ermittelt jetzt gegen den Onlinevertrieb.

Fälle explodierender E-Zigaretten waren zuvor bereits in den USA bekanntgeworden, wie sich online nachlesen lässt. Ähnliche Verletzungen erlitt vor Jahren ein Mann in Florida, dessen Zigaretten-Akku eine derart heftige Explosion verursachte, die den gesamten Wohnraum des Opfers in Brand setzte.

Wer also seine Gesundheit schützen möchte, sollte auch die Verwendung einer E-Zigarette gut überdenken. Es empfiehlt sich offenbar immer noch, das Rauchen komplett aufzugeben. Für etwaige geplante Explosionen gibt es bekanntlich immer noch das Silvesterfeuerwerk sowie fehlerhaft funktionierende Küchengeräte.



Tags:

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?