Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Seltsame Todesarten, Sonstiges von Angst bis Zombie

10 erschreckende und bizarre Selbstmorde – 7. Selbstmumifizierung

veröffentlicht am März 6, 2016 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Seltsame Todesarten, Sonstiges von Angst bis Zombie

verweste-mumie-halloween-deko-graubraun-halloween-dekoration-deko-halloweenparty-halloween-party-halloween-shop-dekorieren-guenstig-online-kaufenDie in unserem heutigen Post der Reihe „10 erschreckende und bizarre Selbstmorde“ geschilderte Selbstmordvariante ist äußerst verstörend, ist sie doch sehr organisiert und fast schon minutiös durchgeplant.

In der Geschichte der Menschheit hat es immer wieder sogenannte Selbstmordkulte gegegeben, doch war wohl keiner in seiner Vorgehensweise so systematisch und erschreckend wie Sokushinbutsu – die japanische Praxis der Selbstmumifizierung. Die Anhänger der buddhistischen Schule des Shingon-shū sahen diese extreme Form der Selbsttötung als einen Weg, das Nirwana zu erlangen und ein Teil Buddhas zu werden.

Dieser morbide Prozess begann damit, dass die Mönche drei Jahre lang nur Nüsse und Samen zu sich nahmen und so lang trainierten, bis sie buchstäblich ihr gesamtes Körperfett verloren hatten. Weitere drei Jahre aßen sie nur Rinde und tranken einen fauligen Tee, der sofortiges Erbrechen hervorrief und so weiter zur Dehydration des Körpers beitrug. Schlussendlich krochen sie in ein winziges Grabmal, begaben sich in die Lotusposition und warteten auf den Tod. Nachdem Sie schließlich gestorben waren, wurden ihre Gräber versiegelt und ihre Körper 3 Jahre lang darin belassen, bis sie auf natürliche Weise mumifizierten. Danach wurden Sie als Buddhas verehrt und in Tempeln ausgestellt. Diese Praxis des Selbstmordes war im feudalen Japan offenbar so verbreitet, dass die Regierung im 19. Jahrhundert dazu gezwungen war, sie zu verbieten.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?