Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Seltsame Todesarten, Sonstiges von Angst bis Zombie

10 erschreckende und bizarre Selbstmorde – 9. Die dramatische Kastration

veröffentlicht am März 10, 2016 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Seltsame Todesarten, Sonstiges von Angst bis Zombie

selbstmordquartett-quartett-festivalartikel-spielquartett-kartenspiel-partyspiel-saufspielDie Art von Selbstmord, von der in unserem heutigen Post der Reihe „10 erschreckende und bizarre Selbstmorde“ berichtet wird, ist so unausgesprochen bizarr, dass einem beim bloßen Gedanken daran ganz anders wird. Vor allem die Männer sollten sich genau überlegen, ob sie jetzt weiterlesen wollen.

Sie haben vermutlich noch nie etwas von Isokelekel gehört. Er war ein legendärer Krieger, der angeblich im 16. Jahrhundert in Micronesien existiert haben soll. Also sollten Sie die folgenenden Schilderungen mit Vorsicht genießen. Allerdings war Isokelekels Selbstmordmethode so unfassbar grotesk, dass man kaum glauben kann, dass sich jemand so etwas ausgedacht haben könnte.

Der Legende nach betete er eines Morgens und erblickte sein Spiegelbild in einer Wasserpfütze. Dabei stellte er fest, wie alt er war und entschied sich, Selbstmord zu begehen. Dabei wählte er eine der wohl makabersten Arten, sich das Leben zu nehmen. Er nahm ein Stück Seil, zog dann den Stamm einer kleinen Palme nach unten, bis sie sich auf einer Höhe mit ihm befand, und band das Seil daran fest. Das andere Ende befestigte er an seinem Penis. Nun ließ er den Stamm los, dieser schnellte nach oben und riss sein Glied mit einem Ruck ab. Der entmannte Krieger verblutete kurze Zeit später. Eine wirklich spektakuläre Art, sich von dieser Welt zu verabschieden.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?