Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Sonstiges von Angst bis Zombie

Die private Folterkammer in Hamburg

veröffentlicht am März 15, 2016 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Sonstiges von Angst bis Zombie

blutige_girlande_folter_instrumente_halloween_party_deko_rot_bunt_43x15cm_dekoration_deko_halloween_shop_online_16238-55634Im August 2011 entführte der 30-Jährige Hamburger Thomas F. eine junge Frau und verschleppte sie in seine Wohnung, die er zuvor offenbar in monatelanger Eigenarbeit zu einer Folterkammer umgebaut hatte. Nur mit Glück gelang der 26-Jährigen Iranerin die Flucht aus dem bizarren Gefängnis.

Das Appartement von Thomas F. glich, so berichtete das Opfer später, mehr einer Festung als einer Wohnung. Vor allen Fenstern der Wohnung befand sich Stacheldraht, die Scheiben waren mit einer Schutzfolie abgeklebt. Im Wohnzimmer hatte der Täter eine schalldichte Kammer errichtet, die aus einer präparierten Telefonzelle bestand. Bei der darauffolgenden Durchsuchung der Wohnung fand die Hamburger Polizei ein ganzes Arsenal an Waffen und Folterwerkzeugen. Unter den unglaublichen Fundstücken waren unter anderem Sprengstoff, diverse gynäkologische Instrumente, Kanülen, ganze 113 Feuerlöscher, diverse schwere Holzbalken, eine Pistole und eine Handgranate.

Die in der Wohnung gefundenen Wasser– und Lebensmittelvorräte ließen darauf schließen, dass der Mann geplant hatte, das Opfer für mehrere Wochen gefangen zu halten. Offenbar sollte die Frau, den Phantasien des Mannes entsprechend, lange und grausam leiden.

Zum Glück ließ der Entführer die 26-Jährige für einen Moment unbeaufsichtigt, woraufhin sie in heller Panik und Todesangst eines der Fenster aus Angeln riss und sich durch den Stacheldraht ins Freie kämpfte. Dar Täter verfolgte sie offenbar noch eine ganze Weile. Sie schaffte es aber, Zuflucht bei der Polizei zu finden und der Mann wurde bei der Rückkehr in seine Wohnung festgenommen.



Tags:
, , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?