Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Halloween Gewinnspiele, Medien

Gewinnspiel zu Quentin Tarantinos „Hateful 8“!

veröffentlicht am Mai 20, 2016 von misanthrobeast | abgelegt unter Halloween Gewinnspiele, Medien

THE_HATEFUL_8_Szenenbilder_21.72dpi
In seinem mittlerweile achten Film als Regisseur präsentiert uns der mittlerweile zur Ikone gewordene Quentin Tarantino mit dem sinnigerweise betitelten „The Hateful 8“ seinen wohl besten Film. Und pünktlich zum DVD-/Blu-ray-Release am 30.5. 2016 verlosen wir zwei Blu-rays, zwei DVDs und vier T-Shirts.

 

 

 

 

 

THE_HATEFUL_EIGHT_Szenenbilder_14.72dpi

 

Nach eher großen, epischen Geschichten wie der „Kill Bill„-Reihe“, „Inglourious Basterds“ oder „Django Unchained“ kehrt der unkonventionelle Filmemacher zurück zu seinen Wurzeln und entführt den Zuschauer in eine verschneite Winterlandschaft im US-Bundesstaat Wyoming einige Jahre nach dem amerikanischen Sezessionskrieg. Kammerspielartig erzählt er die Geschichte von 8 unterschiedlichen Charakteren, die in einer Berghütte auf einem Gebirgspass vor einem Schneesturm Zuflucht suchen.

 

 

THE_HATEFUL_8_Szenenbilder_24.72dpi
Die Zusammenführung dieser extrem divergenten Figuren, von denen einige mehr als zwielichtig sind, ist es, die schließlich mehr und mehr zur Eskalation führt, wobei auch rassistische Spannungen und die generelle Gespaltenheit in der Zeit nach dem Bürgerkrieg zum Tragen kommen. Dabei ist der Gewaltfaktor, der für Tarantino schon zum Markenzeichen geworden ist, wieder gewohnt hoch und macht „The Hateful 8“ für eingefleischte Tarantino-Fans zu einem wahren Leckerbissen.

 

 

THE_HATEFUL_8_Szenenbilder_22.72dpi
Wer jetzt jedoch glaubt, der düstere Western sei eine reine Gewaltorgie, sieht sich enttäuscht, denn vielmehr stehen dichte Dialoge, die vor schwarzem Humor nur so triefen,  und eine unkonventionelle, non-lineare Erzählstruktur im Vordergrund.
Ein bisschen fühlt man sich an Tarantinos Debut „Reservoir Dogs“ aus dem Jahre 1992 erinnert, in dem ebenfalls 8 verbrecherische Charaktere aufeinandertreffen. Gewaltig brutal wird es erst gegen Ende der zweiten Hälfte des gigantische 187 Minuten laufenden Filmes.

 

 

THE_HATEFUL_EIGHT_Szenenbilder_12.72dpi

 

 

 

 

 

 

Alles in allem ein wirklich sehenswerter Neo-Western, für den Mr. Tarantino alte, anamorphe Kamera-Objektive verwendete, die seit den 1960er Jahren nicht mehr in Filmen eingesetzt wurden. Außerdem wurde „The Hateful 8“ auf 65mm-Film im Ultra Panavision 70 Format gedreht, was für ein ultrabreites Bildformat sorgt, welches z. B. im Monumentalklassiker Ben Hur (1959) zum Einsatz kam.
Für den Soundtrack zum Film konnte Quentin Tarantino keinen Geringeren als die Komponistenlegende Ennio Morricone gewinnen, der für „The Hateful 8“ erstmals seit 1981 wieder die Musik für einen Kinofilm schrieb und dafür zurecht einen Academy Award bekam.

 

Inhalt:
Wyoming, nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „Der Henker“ Ruth, dessen Gefangene Daisy Domergue sowie Major Marquis, der früher Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger tätig ist, und Chris Mannix, der behauptet, der neue Sheriff zu sein. Ein Schneesturm zwingt die Gruppe zu einem Zwischenstopp in Minnies Miederwarenladen. Sie treffen dort zwar nicht auf Minnie, aber dafür auf den mysteriösen Mexikaner Bob, auf den verschwiegenen Cowboy Joe Gage, auf General Sandford Smithers sowie auf Oswaldo Mobray. Während der Sturm draußen immer heftiger tobt, begreifen die acht Fremden, dass ihr Zusammentreffen vielleicht gar nicht so zufällig ist, wie sie zunächst angenommen haben.

 


Lust auf einen Besuch im Saloon bekommen? Wir verlosen zwei Blu-rays, zwei DVDs und vier T-Shirts zum Film „The Hateful 8„!Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in der EU oder der Schweiz haben. Gewinnen kann jeder, der Name und Anschrift via E-Mail mit dem Betreff „Hateful 8“ an hoffmann@kultfaktor-gmbh.de schickt. Die bereitgestellten Informationen werden ausschließlich für die Ermittlung und Kontaktierung der Gewinner verwendet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; Barauszahlung ist nicht möglich.
Alternativ ist die Teilnahme via Facebook möglich, obgleich das Gewinnspiel in keiner Verbindung zu Facebook steht und nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert wird. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern Horrorklinik. Teilnehmen können Sie, indem Sie Horrorklinik oder PSYCHO, sowie den Post auf Facebook geliked, den Namen eines Freundes in die Kommentare gepostet und Ihren Namen und Adresse unter dem Stichwort „Hateful 8“ mittels persönlicher Nachricht an einen der genannten Facebook-Kanäle gesendet haben.
Das Gewinnspiel beginnt am 20.05.2016 um 13.00 Uhr und endet am 30.05.2016 um 15.00 Uhr. Die Ziehung der Gewinner erfolgt per Zufallsprinzip am 30.05.2016; die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels innerhalb von fünf Werktagen via E-Mail, per Facebook-Nachricht oder auf postalischem Wege informiert.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?