Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Die Geschichte von Halloween, Gruselige Technik, Spukorte und Mysteriöses

Die gruseligsten Horror-Apps für iPhone und Android: Night Terror App

veröffentlicht am Juli 22, 2016 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Die Geschichte von Halloween, Gruselige Technik, Spukorte und Mysteriöses

819810000_horror_portrait_todesengel_animiert_sound_leuchtaugen_halloween_deko_party_deko_online_shop_74766-63678Night Terror“ nennt sich die App, die wahre Albträume erzeugen soll und das Schlafen zu einem wirklich grusligen Erlebnis macht. Das Programm erkennt über die Sensoren des Smartphones die Traumphasen und reagiert darauf.

Nach dem Download der App muss man das Smartphone lediglich neben das Kopfkissen legen und den Sound aktivieren. Die App spielt dann Audiodateien mit den schaurigsten Horrorgeschichten ab, über die man einschlafen soll. Sie erkennt anhand von Schlafbewegungen, wann der Nutzer eingeschlafen ist und seine Traumphasen beginnen. Daraufhin spielt sie leise, angsteinflößende Soundlands ab, die laut den Entwicklern passend zur vorher gehörten Geschichte das Unterbewusstsein beeinflussen.

Die Funktionsweise der App basiert auf der Erkenntnis, dass Geräusche vor dem Einschlafen und während der REM-Phase Träume beeinflussen.

Die Stärke des Horrors lässt sich von sehr schwach bis sehr stark einstellen, sodass auch für ängstliche Horrorfans etwas dabei ist. Nach dem Aufwachen lassen sich die Resultate der Traumphasen begutachten und zudem bei Facebook und Twitter teilen. Die Albtraum-App hat natürlich auch eine Weckfunktion und falls der Albtraum zu schaurig wird, kann man das Programm zudem mit einem sogenannten „Panic Button“ beenden. Dies veröffentlicht die App jedoch ebenfalls auf Facebook, sodass sich man sich das Outing als Angsthase wohl gut überlegen wird.

Für alle echten Horrorfans eine nette Spielerei zur Nacht. Man sollte die App allerdings nicht allzu ernst nehmen, denn Technik und ihre Auswirkungen können anderenfalls wirklich Horrorvorstellungen erzeugen.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?