Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Eigentlich war sie nur auf der Suche nach einem Pokemon, doch was sie fand, schockierte sie zutiefst!

veröffentlicht am Juli 19, 2016 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

117476_deko-halloween_bigSeit die neue Spieleapp „Pokémon Go“ vor einigen Tagen veröffentlicht wurde, haben sich bereits tausende Smartphone-Nutzer auf die Jagd nach den niedlichen, virtuellen Monstern gemacht.
Nintendo ist mit dem Augmented-Reality-Spiel (erweiterte Realität) ein wirklich großer Wurf gelungen und es könnte sich binnen kürzester Zeit zu einem echten Kultgame entwickeln.

Doch jetzt sind in den Vereinigten Staaten makabere Fälle bekanntgeworden, die den japanischen Spieleentwicklern nicht sonderlich gefallen dürften.

So erlebte z. B. eine 19-jährige Amerikanerin den Schock ihres Lebens, als sie auf der Suche nach einem Pokémon in einem Fluss in der Nähe ihres Wohnhauses eine Wasserleiche entdeckte. Diesen schrecklichen Fund dürfte die junge Frau wohl Zeit ihres Lebens nicht mehr vergessen.

Auch für kriminelle Zwecke wurde „Pokémon Go“ schon missbraucht. So haben im amerikanischen Bundesstaat Missouri 4 Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren die App dazu benutzt, bewaffnete Raubüberfälle zu begehen. Sie lockten andere Spieler zu einem sogenannten Poké-Stop und raubten diese dann mit vorgehaltener Waffe aus. Laut „USA Today“ soll es so zu 10 bis 11 bewaffneten Überfällen gekommen sein.

Es scheint also mal wieder so zu sein, dass die Technik von heute Fluch und Segen zugleich ist.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?