Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Medien, Sonstiges von Angst bis Zombie

Gruseliger Trend in den USA: Exorzismus via Skype

veröffentlicht am Juli 12, 2016 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Medien, Sonstiges von Angst bis Zombie

Eine digitale Teufelsaustreibung via Webcam wäre im Zeitalter der Digitalisierung doch angebracht – das dachte sich zumindest ein US-amerikanischer Prediger, der diesen neuen Dienst auf seiner Webseite anbietet. Für 295 Dollar kann man sich online mit der Hilfe Gottes beschimpfen lassen und einem silbernen, gesegneten Kreuz beim Pendeln zuschauen. Bob Larson heißt der Mann, der tatsächlich glaubt, er könne Dämonen über das Internet austreiben.

Larson hat in diesem Job schon einige Erfahrungen. Er begann mit der Dämonen-Austreibung schon in den 1980er Jahren, als eine angebliche Satanismus-Welle die USA heimsuchte. Er ist überzeugt, dass etwa die Hälfte der Erdbevölkerung – gut drei Milliarden Menschen – von Dämonen besessen ist.

Auch auf Youtube gibt es Videos zu dem fragwürdigen Vorgehen des Priesters. Wir haben ein schönes Anschauungsbeispiel herausgesucht. Falls also jemand ein DämonenProblem hat, darf derjenige sich vertrauensvoll in die Hände von Skype geben.



Tags:
, , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?