Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Seltsame Todesarten, Sonstiges von Angst bis Zombie, Spukorte und Mysteriöses

Horrormord in Braunschweig: Teenager zerstückelt Mitbewohner

veröffentlicht am August 13, 2016 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Seltsame Todesarten, Sonstiges von Angst bis Zombie, Spukorte und Mysteriöses

00480_zerstueckelter_kopf_halloween_party_deko_schaedel_haut_rot_26cm_halloweendeko_horrordeko_dekoschaedel_835880000-65285Ein 19-jähriger Teenager muss sich wegen Totschlags vor dem Landgericht Braunschweig verantworten. Angeblich soll er im September vergangenen Jahres in Salzgitter seinen 17 Jahre alten Mitbewohner getötet haben.

Der Angeklagte wollte während des Prozesses keinerlei Angaben zum Tathergang machen. Sein Verteidiger erklärte, dass er seinen Mitbewohner nicht getötet habe. Der Richter solle dem Mann allerdings mitgeteilt haben, dass es nicht gut aussehe und ihm eine saftige Haftstrafe drohe, wenn er nicht kooperiere.

Der Mann soll angeblich mehrmals mit einem Hammer auf den Kopf seines Mitbewohners eingeschlagen haben. Als dieser bewusstlos war, habe er sich auf den Brustkorb des bewusstlosen 17-Jährigen gekniet und ihm Mund und Nase zugehalten, sodass er erstickte.

Dann verpackte der Teenager die Leiche in Müllsäcke und entsorgte diese in einem Teich im Stadtpark von Salzgitter, wo sie gefunden wurden.

Acht Tage nach dem Horrorfund im Stadtpark nahm die Polizei den 19-Jährigen fest. Seitdem sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

Merken

Merken



Tags:
, , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?