Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Gruselige Technik, Spukorte und Mysteriöses

Neue Horrorfakten zu 9/11

veröffentlicht am September 19, 2016 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Erschreckende News, Gruselige Technik, Spukorte und Mysteriöses

hillbilly_kostuem_redneck_camouflage_soldatenkostuem_soldat_kostuem-52344Pünktlich zum Jahrestag des elften September 2001 werden auch die Verschwörungstheoretiker wieder laut und geben ihre neuesten Theorien kund. Wir haben einmal einen Blick auf die aktuellsten und wohl auch skurrilsten Ideen zum Einsturz der Zwillingstürme geworfen und möchten die erstaunlichen Ergebnisse natürlich nicht vorenthalten.

Innerhalb von neun Sekunden stürzte der Südturm des World Trade Centers ein, der Nordturm kurz danach, innerhalb von zwölf Sekunden. Nach Medienberichten fielen rund 200.000 Tonnen Stahl und jeweils 110 Stockwerke in sich zusammen. Der Einsturz der beiden Türme wurde zum Mysterium, weshalb kurz nach der Tragödie eine Ermittlungskommission einberufen wurde. Das National Institute of Standards and Technology (NIST), einer Unterbehörde des US-Handelsministeriums, übernahm die Ermittlungen.

Verschwörungstheoretiker gehen allerdings von den seltsamsten Erklärungen aus. Allen voran Steven Jones, ein bekannter, emeritierter Physiker, eigentlich spezialisiert auf Kernfusion. Zusammen mit drei weiteren Forschern veröffentlichte Jones seine Theorie im Fachmagazin Europhysiscs News, dem Magazin des Dachverbandes der europäischen Physikgesellschaften.

Jones gibt in seinem Artikel folgende Behauptungen zum Besten:

Abfangjäger hätten die Flugzeuge frühzeitig zerstören können, taten aber nichts.
Die Luftabwehr hat an 9/11 versagt, aber wohl kaum absichtlich. Erst als die erste Maschine in einen der Türme des World Trade Centers krachte, kam der Befehl, den Luftraum über New York zu sichern. Das war zu spät, um Schlimmeres zu verhindern.

Obwohl zunächst der Nordturm von einer Maschine getroffen wurde, stürzte der Südturm zuerst ein. Das ist ein Zeichen für eine kontrollierte Sprengung.
Dies ist laut Experten schlicht auf die Geschwindigkeit der Flugzeuge zurückzuführen. Die Geschwindigkeit der Maschine, die den Südturm traf, war höher als der jener, die in den Nordturm einschlug.

Die Attentäter konnten mit ihren Messern ungehindert die Kontrollen am Startflughafen passieren, denn zum damaligen Zeitpunkt waren Klingen wie Teppichmesser, die manche der Attentäter mit sich führten, erlaubt. Verboten wurden diese erst nach dem Vorfall.

Osama bin Laden war nicht der Auftraggeber.
Tatsächlich bestritt die Al-Qaida eine Beteiligung an den Anschlägen. Im November 2001 fand die US-Armee in Dschalalabad jedoch ein Videoband, in dem bin Laden mit Mitgliedern seiner Gruppe über die Anschlagsplanung sprach. Die USA sahen die Verantwortung damit als erwiesen an.

Die Blackboxes der beiden Flugzeuge, die in die Twin Towers rasten, werden vom FBI unter Verschluss gehalten.
Offiziellen Angaben zur Folge wurden die beiden Blackboxes der WTC-Maschinen nie gefunden, was sich natürlich nicht beweisen lässt. Daher wird man über diesen Fakt wohl ewig rätseln.

Das FBI übernahm die Ermittlungen, um etwas zu vertuschen. Denn eigentlich wäre die Flugaufsicht für den Fall zuständig gewesen.
Flugzeugunfälle werden eigentlich in der Tat vom National Transportation Safety Board, einer spezialisierten unabhängigen US-Behörde, untersucht. Da 9/11 aber als Anschlag und somit Straftat eingeordnet wurde, konnte das FBI selbstverständlich eingeschaltet werden.

US-Präsident George W. Bush hat selbst den Befehl gegeben, die Türme zu zerstören, um den anschließenden Irak-Krieg zu rechtfertigen.
Kriegsgegner halten wirtschaftliche Interessen der USA und Großbritanniens, vor allem am Erdöl, für die Ursachen des Krieges. Der Einmarsch in den Irak hatte wahrscheinlich keine tatsächliche Berechtigung. Dennoch kann auch in diesem Fall nicht bewiesen werden, dass die Angriffe geplant waren.

Wie man unschwer erkennen kann, geht das muntere Rätselraten weiter und man darf gespannt sein, was sich Theoretiker noch einfallen lassen.

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken



Tags:
, , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?