Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Sonstiges von Angst bis Zombie

Grausame Taten von Kindern Teil 7: Die 15-jährige Alyssa Bustamonte

veröffentlicht am Januar 9, 2017 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Sonstiges von Angst bis Zombie

Im Jahr 2009 lockte die 15-jährige Alyssa Bustamonte ihre 9-jährige Nachbarin Elizabeth unter einem Vorwand in den Wald. Elizabeth war mit Alyssas jüngerer Schwester befreundet und zum Spielen verabredet, als die 15-Jährige ihren Entschluss fasste. Sie wollte ausprobieren, wie es sich anfühlt, einen Menschen zu töten. Sie stach dem Mädchen in die Brust, strangulierte es und schlitze ihm die Kehle auf. Anschließend verscharrte sie die Leiche in einem provisorischen Grab im Wald, das sie mit Laub bedeckte.

Sie schrieb in ihrem Tagebuch: „Ich habe gerade jemanden umgebracht. Ich habe ihn stranguliert und seine Kehle aufgeschlitzt und jetzt ist er tot. Ich weiß nicht, wie ich mich gerade fühlen soll.“

Ein paar Tage später schrieb sie: „Es war unglaublich. Sobald du über dieses ‚Oh mein Gott, ich kann das nicht tun‘-Gefühl hinaus bist, ist es ziemlich gut. Ich bin nur noch etwas nervös und zittrig. Okay, ich muss jetzt in die Kirche …”.

Später gab Alyssa zu, zwei weitere Gräber ausgehoben zu haben, die für ihre Zwillingsbrüder gedacht waren.

Merken



Tags:
, , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?