Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Sonstiges von Angst bis Zombie

Gruselige Ereignisse Teil 2: Lebendig begraben

veröffentlicht am Januar 15, 2017 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Sonstiges von Angst bis Zombie

Michelina Lewandowska hatte offenbar nicht die liebevollste Beziehung zu ihrem Verlobten, Marcin Kasprzak. Wie Freunde berichteten, wollte sie sich aber dennoch nicht von ihm trennen, da beide einen dreijährigen Sohn hatten und sie familiäre Probleme und Tratsch befürchtete.
Als er jedoch schlussendlich genug von seiner Zukünftigen hatte, attackierte er sie mit einem Elektroschocker, bis sie bewusstlos war, fesselte sie an Armen und Beinen und sperrte sie in einen Karton. Diesen vergrub er im Wald und legte einen fast 50 kg schweren Baumstamm auf die Grabstätte, sodass die Frau ersticken sollte.
Doch Michelina überlebte. Sie wachte auf und hatte nur einen Gedanken: Sie wollte ihren Sohn vor dessen offenbar wahnsinnigem Vater retten und musste entkommen. Sie schaffte es, ihre Fesseln mit ihrem Verlobungsring zu durchtrennen und in einer zweistündigen Prozedur aus dem Grab zu befreien. Obwohl sie ohne physische Verletzungen entkommen und ihr Kind in Sicherheit bringen konnte, hatte sie lange Zeit mit den Folgen der Tat zu kämpfen. Sie litt unter Paranoia, Albträumen und Schlafstörungen, hatte Probleme beim Atmen und brach beim Laufen zusammen.

Ihr Ex-Verlobter wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Merken

Merken

Merken



Tags:
, , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Kommentare sind derzeit geschlossen.