Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Sonstiges von Angst bis Zombie

Gruselige Ereignisse Teil 8: Baby in Pappkarton begraben

veröffentlicht am Januar 22, 2017 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Sonstiges von Angst bis Zombie

Im Jahr 2015 ging in den USA eine haarsträubende Geschichte umher. Ein junges Paar bekam einen kleinen Sohn, der mit einer Kieferspaltung zur Welt kam. Da die Eltern mit der Behandlung des Kindes überfordert waren, nahmen sie ihn und einen Pappkarton mit zu einem Picknick. Sie begruben das Kind in der Nähe eines Friedhofs und gingen nach Hause.

Einige Tage darauf hörte eine ältere Dame Schreie und Weinen, als sie auf dem Friedhof ein Grab pflegte. Sie dachte, es handle ich um einen Geist, verließ den Friedhof fluchtartig und benachrichtigte die Polizei. Diese entschied, gegen besseres Wissen doch einmal auf dem Friedhof nachzusehen und grub schließlich die Schachtel mit dem schreienden Jungen darin aus. Ärzten zur Folge hatte das Kind überleben können, weil die Pappschachtel in der Erde aufweichte und Regenwasser und Luft hindurchließ.

Die Eltern behaupteten daraufhin, das Kind sei von den Großeltern mitgenommen und verschleppt worden, konnten mit dieser Geschichte aber nicht überzeugen. Sie wurden beide verurteilt und der Junge wird wohl nie wieder bei seinen leiblichen Eltern leben dürfen.

Merken

Merken

Merken



Tags:
, , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Kommentare sind derzeit geschlossen.