Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Sonstiges von Angst bis Zombie

Die gruseligsten Serienkiller-Souvenirs: Das Blut des Opfers

veröffentlicht am März 12, 2017 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Sonstiges von Angst bis Zombie

Elizabeth Bathory war eine ungarische Baronin, die im 17. Jahrhundert lebte und ein ganz besonderes Faible für ihr äußeres Erscheinungsbild hatte.

Sie ermordete daher Menschen, fing ihr Blut auf und badete darin. Mythen und Sagen zur Folge soll das Baden im Blut der Feinde und Opfer ewige Jugend, Schönheit und Schutz verleihen, was sich die Dame scheinbar zum Vorbild genommen hatte.

Die genauen Details ihrer Morde wurden zur damaligen Zeit nicht verhandelt und ihr Vorgehen kam erst ans Licht, als sich abenteuerlustige Archäologen dem Fall annahmen und nachforschten. Wie viele Menschen der schönheitsfanatischen Baronin zum Opfer fielen, ist aber bisher unklar.

Merken

Merken



Tags:
, , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Kommentare sind derzeit geschlossen.