Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Sonstiges von Angst bis Zombie

Die gruseligsten Serienkiller-Souvenirs: Die Fingerknochen der Opfer

veröffentlicht am März 11, 2017 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Sonstiges von Angst bis Zombie

Der sogenannte “Yellowstone Killer”, der mit bürgerlichem Namen Stanley Dean Baker hieß, wurde auf ungewöhnliche Art festgenommen.

Er war in einen Autounfall verwickelt und wirkte ziemlich verwirrt und aufgebracht, als die Beamten am Unfallort ankamen. Als sie ihn fragten, was denn passiert sei, antwortete der Mann ohne Umschweife: “Ich habe ein Problem. Ich bin ein Kannibale!” Zum Beweis zog er mehrere kleine, weiße Knochen aus seiner Tasche. Die Knochen entpuppten sich als Fingerknochen seiner Opfer, die er sammelte und mit sich herumtrug.

Der Mann gab später zu, auch die Herzen und andere Körperteile gegessen zu haben. Er verbrachte 15 Jahre in Haft, bevor er floh und spurlos verschwand.

Merken



Tags:
, , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Kommentare sind derzeit geschlossen.