Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Die skurrilsten Morde mit Küchenutensilien: Pfannenwender und Dessertlöffel

veröffentlicht am März 3, 2017 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Der Pfannenwender

Ngor Makuey, ein zwanzigjähriger Mann aus Iowa, erschlug im Jahr 2005 seinen Nachbarn mit einem Pfannenwender. Laut den Behörden war der Mann grundlos bei seinem Nachbarn eingebrochen, bewaffnet mit dem Küchenhelfer. Er hatte ihn und seine Familie beleidigt und beschimpft und dann mit dem Pfannenwender auf den älteren Herren eingeschlagen, so lange, bis dieser bewusstlos zu Boden sank. Makuey sitzt jetzt eine lebenslange Haftstrafe wegen Totschlages ab.

 

Der Dessertlöffel

Richard Clare aus Fern Dells, England, schlug Timothy Magee derart hart mit einem Dessertlöffel auf den Rücken, dass dieser an inneren Blutungen starb. Clare hatte zuvor das Handy des Opfers gestohlen, um damit seinen Heroinkonsum zu finanzieren. Als Magee ihn deswegen zur Rede stellte, rastete Clare nach Zeugenaussagen komplett aus. Er knallte seinem Gegenüber mehrfach den Löffel auf den Rücken und floh. Offenbar trafen die Schläge innere Arterien, sodass Magee verblutete. Clare wurde wegen Totschlags angeklagt.

Merken

Merken

Merken

Merken



Tags:
, , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Kommentare sind derzeit geschlossen.