Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Die Geschichte von Halloween

Von Pilzen, Zombies und Ameisen

veröffentlicht am Juni 20, 2018 von Dr. Dangerous | abgelegt unter Die Geschichte von Halloween

Geschichten über angebliche Zombieattacken auf den Menschen gibt es immer wieder. In der Regel entpuppen sich solche Erzählungen jedoch recht schnell als Übertreibungen oder Scherze. Im Tierreich gibt es jedoch etwas, das recht nah rankommt an die Vorstellung der Untoten, die nichts lieber mögen als ein saftiges Hirn für den kleinen Hunger zwischendurch.

So kommt es bei den Pilzen der Gattung Ophiocordyceps etwa dazu, dass diese ihre Sporen auf Ameisen fallen lassen, sodass diese im Anschluss über die Atmung in die Ameise hineingeraten. Hier nisten sich die Zombiepilze ein, fressen zunächst eher unwichtige Organe und übernehmen dann nach und nach immer mehr Kontrolle über die Ameise. So sorgen Sie dann dafür, dass die Ameise an einer Pflanze hochklettert und sich zunächst an deren Spitze festkrallt. Ist der Zombiepilz bereit, dann beginnt er im Anschluss sogar noch damit, das Hirn des Insekts zu fressen.

Doch damit nicht genug, denn nachdem der hirnhungrige Pilz die Ameise getötet hat, sorgt er dafür, dass ein Stiel aus dem Körper der toten Ameise hervorbricht. Aus diesem fallen dann erneut Sporen herab und wenn diese auf weiteren Ameisen landen, beginnt das schaurige Spiel der Zombiepilze von vorn!

 



Tags:
, , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Kommentare sind derzeit geschlossen.