Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselige Technik

Wie wir Aliens mit Lasertechnik anlocken könnten

veröffentlicht am November 21, 2018 von Jacqui the Ripper | abgelegt unter Gruselige Technik

Alien-Kostüm grün-schwarzAliens sind schon lange eine Thematik für uns Erdenbewohner. Sei es in Filmen, Serien, Science-Fiction-Literatur oder auf (angeblichen) Fotografien von Unbekannten Flugobjekten. Die Frage, ob es außerhalb der Erde intelligentes Leben auf einem anderen Planeten gibt, wird die Menschheit wohl nie loslassen – und nun gäbe es theoretisch sogar eine Methode, um Kontakt zu Außerirdischen aufzunehmen!

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat in Cambridge eine Machbarkeitsstudie durchgeführt, die zeigt, dass mittels Lasertechnik eine Kontaktaufnahme zu außerirdischen Zivilisationen im All möglich wäre.

Den Berechnungen zufolge ist dafür ein 2 Megawatt starker Infrarotlaser nötig sowie ein mindestens 30 m großes Teleskop, das die Signale ins All schickt. Mit dieser Technik ist es möglich, das Licht bis zu 20.000 Lichtjahre entfernt ins All zu schicken. Fast 80% der Strecke bis zur Milchstraße würde das Licht dann erreichen. Nicht schlecht, oder?

Leider ist das Ganze nicht unproblematisch: Denn bei diesem gebündelten Laserstrahl besteht die Gefahr, dass Satelliten in der Erdumlaufbahn Schaden nehmen. Auch wenn denn eine Intelligenz im All das Signal wahrnehmen würde und willig wäre, zu antworten, dann müssten wir Jahre auf die Antwort warten. Schon alleine bei dem der Sonne am nächsten gelegenen Nachbarstern Proxima Zentauri würde es acht Jahre dauern, bis wir eine Antwort bekämen. Bei einer 500 Lichtjahre entfernten Zivilisation käme erst nach 1000 Jahren eine Antwort.

Ob dann wohl noch jemand zuhört?



Tags:
, , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?