Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Nachrichten aus aller Welt

Jacqueline the Ripper – war der berühmte Killer eine Frau?

veröffentlicht am November 14, 2018 von Jacqui the Ripper | abgelegt unter Nachrichten aus aller Welt

Jack the RipperFast jeder hat schon einmal von “Jack the Ripper” gehört. 1888 soll der nie identifizierte Serienkiller eine Reihe von Prostituiertenmorden im Londoner Viertel Whitechapel begangen haben. Lange wurde gerätselt, aber nie gab es eine Lösung.

Theorien zu Jack the Ripper gab es damals wie heute. Eine gar nicht mal so weit hergeholte Theorie ist die, dass Jack the Ripper eigentlich Jacqueline the Ripper, eine Frau, war. John Morris schrieb darüber ein Buch. Morris ist ein passionierter Ripper-Forscher, also ein Hobby-Kriminologe, der sich mit dem Fall ausführlich beschäftigt hat.

Er behauptet, dass der Mörder eine Frau war, genauer gesagt Mary Elizabeth Ann Hughes, die den Arzt John Williams heiratete. Diese Dame soll hochgradig eifersüchtig und dazu noch unfruchtbar gewesen sein. Williams selbst geriet sogar damals in das Visier der Ermittlungen, denn der Gynäkologe führte in seiner Praxis Abtreibungen durch.

Der Autor John Morris behauptet, dass “Lizzie” Hughes so erschüttert über ihre Unfruchtbarkeit war, dass sie Frauen tötete. Einige der Damen wurden mit entnommener Gebärmutter gefunden, was für ihn ein starkes Indiz ist. Das letzte der anerkannten Ripper-Opfer soll außerdem eine Geliebte von Hughes’ Mann John Williams gewesen sein.

Neben den möglichen Motiven gab es auch tatkräftige Beweise: Im Blut eines der Opfer wurden drei Knöpfe eines Damenstiefels gefunden, die nicht zum Opfer gehörten. Auch wurden Stoffreste eines Damenumhangs, einer Bluse und eines Hutes gefunden. Außerdem wurde keines der Opfer sexuell missbraucht. Genügend Beweise, um davon auszugehen, dass Jack the Ripper eine Frau war?

Mit Sicherheit kann man das heute vermutlich nicht mehr feststellen. Was sicher ist: Das Mysterium um den Londoner Killer bleibt bestehen – und gibt weiter Stoff für Filme, Bücher und Forschungen.



Tags:
, , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?