Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Sonstiges von Angst bis Zombie, Unheimliche Natur

Wenn Kohlmeisen zu Zombies werden

veröffentlicht am Januar 30, 2019 von Jacqui the Ripper | abgelegt unter Sonstiges von Angst bis Zombie, Unheimliche Natur

Vogelskelett AccessoireUnd wieder ereilt uns eine tragische Zombie-Meldung aus der Tierwelt: Unser so niedlicher und heimischer Vogel, die Kohlmeise, wird im Frühjahr zum groben Zombie und schreckt ganz zombiemäßig noch nicht einmal davor zurück, Gehirne zu essen!

Opfer ist der sogenannte Trauerschnäpper, ein Zugvogel, der etwas kleiner als unsere Kohlmeise ist. Die Hälfte des Jahres verbringt der Trauerschnäpper im warmen Afrika. Bei seiner Heimkehr muss er jedoch schon seit vielen Jahren üblen Einbruch und Nestraub feststellen: Die Kohlmeise besetzt die fremden Nester in der Abwesenheit des Trauerschnäppers und wird so richtig agressiv, wenn der eigentliche Besitzer zurückkehrt.

Das geht so weit, dass die stärkere und größere Kohlmeise ihr geraubtes Nest verteidigt und dabei dem Trauerschnäpper so lange in den Kopf pickt, bis er stirbt. Und dann? Dann vergnügt er sich am Gehirn des getöteten Vogels. Eine richtige Zombie-Meise also!

Das Ganze hat allerdings einen besonderen Hintergrund: Durch den Klimawandel sind die Winter milder und die Brutperiode der Kohlmeisen kreuzt sich dadurch mit denen der Trauerschnäpper. Durch die milderen Winter besetzen die Kohlmeisen außerdem mehr Brutkästen, was zur unvermeidbaren Konkurrenz führt. Erschwerend hinzu kommt die Tatsache, dass beide Vogelarten die gleiche Nahrungsgrundlage haben: Raupen.

In manchen Jahren zwischen 2007 und 2016 wurden sogar bis zu 9% der männlichen Trauerschnäpper schon getötet.

Das klingt ganz schön brutal, ist aber wohl oder übel eine Konsequenz des Klimawandels, mit der wir rechnen müssen. Studien in Kanada zeigen sogar, dass von 588 nordamerikanischen Vögeln bereits 126 Arten “klimabedroht” sind. Da kann man schnell zum Zombie werden!



Tags:
, , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?