Neueste
Kommentare
Archive

Skull Bullet

Gruselfabrik allgemein, Partythemen Deko-Tipps

Alles für deine Steampunk-Mottoparty

veröffentlicht am August 17, 2019 von Jacqui the Ripper | abgelegt unter Gruselfabrik allgemein, Partythemen Deko-Tipps
Alles für deine Steampunk-Mottoparty

Du planst eine ganz eigene, spezielle Mottoparty? Dann versuch es mal mit dem Thema Steampunk! Alles, was du für deine Steampunk-Mottoparty brauchst, erzählen wir dir in diesem Artikel.

Nachdem du erfahren hast, was Steampunk eigentlich ist, wie du dein perfektes Steampunk-Kostüm zusammenstellst und wo Steampunk in der Popkultur vorkommt, wird es nun Zeit, dein geballtes Wissen einzusetzen und eine absolut geniale Steampunk-Mottoparty zu planen! Halt das Rüschenhemd fest und mach dich bereit für die ultimativen Tipps für deine Party!

Der Fantasie freien Lauf lassen

Bei kaum einer Mottoparty kannst du deiner Fantasie so viel Freiraum geben wie bei einer unter dem Motto Steampunk! Denn keine andere Stilrichtung vereint wiederum so viele Stile wie der Steampunk. Natürlich steht der Retrofuturismus im Vordergrund mit coolen, kleinen Erfindungen, die z.B. elektrizitäts- oder dampfbetrieben sind.

Aber auch die Zeit des viktorianischen Londons ist richtungsweisend, wie auch Stilelemente aus Gothic, Science-Fiction oder Unterarten des Steampunks wie Cyberpunk oder Atompunk.

Wie du siehst, kannst du dich an mehreren Stilrichtungen orientieren und aus den Vollen schöpfen! Kombiniere Geschichte, Technik und Futurismus und schon kann es losgehen. Ein paar Anhaltspunkte für die Mottoparty bekommst du in den folgenden Punkten.

Die Partydeko

Wie du bereits von uns erfahren hast, sind im Steampunk oftmals warme Braun- und Beigetöne vorherrschend, die das Gefühl erwecken, in einer Landschaft auf einem Sepia-Foto zu stehen. Mach dir dieses Wissen für deine Partydeko zunutze! Nutze braune, beigefarbene, schwarze und weiße Stoffe, um Polster einzudecken, die Festtafel zu schmücken oder um Wände zu verhängen.

Als Beleuchtung kannst du zum Beispiel Petroleumlampen nutzen, aber auch altmodische Kronleuchter, Kerzenhalter oder andere, indirekte Lichtquellen, die ein warmes Licht erzeugen. Nutze alte Uhren, die du in der Wohnung auftstellst. Hier sind auch die Bastler gefragt, denn ein Uhrwerk, welches man von innen bestaunen kann, ist gleich noch um einiges spannender anzuschauen!

Auch Teller und Besteck können ganz auf Steampunk abgestimmt werden. Teller oder Gläser mit Goldrand machen sich ebenso gut wie golden verziertes Besteck! Wer auch hier ein wenig basteln und sich kreativ betätigen will, der kann zum Beispiel ein Set mit goldenen, bronzefarbenen und silbernen Zahnrädern kaufen und diese auf Gläser und Tellerränder kleben. 

Speisen und Getränke

Bei den Speisen und Getränken ist viel Einfallsreichtum gefragt! Richte zum Beispiel edle, kleine Canapés an und biete Antipasti an. Doch auch Süßspeisen wie dekorierte Muffins, Cupcakes oder Kuchen kommen gut an!

Dafür lohnt sich zum Beispiel ein Blick in das Fach mit den Lebensmittelfarben im Supermarkt. Hier kannst du den typisch braun-gold-bronzefarbenen Touch des Steampunks einfach mit einer Glasierung und essbaren Zierperlen hinzaubern.

Auch ein verzierter Kuchen oder eine Torte haben das Erstaunen der Gäste sicher! Verziere einen Kuchen zum Beispiel auf einer Seite modern, auf der anderen in einem antiken Look. Dazu eignen sich zum Beispiel essbare Dekostifte oder Rollfondant, mit dem du auch einzelne Figuren zur Verzierung kneten kannst.

Für die Getränke gilt wie für das Essen: Es ist erlaubt, was schmeckt! Aber in Anlehnung an die viktorianische Zeit kannst du zum Beispiel für leckeren, englischen Tee, serviert in bemalten Kännchen, sorgen.

Steampunk-Kostüme

In unserem Beitrag mit den 10 Tipps für dein Steampunk-Outfit hast du ja schon einige Ideen und Ratschläge für dein Steampunk-Kostüm bekommen. Wichtig sind für die Damen zum Beispiel viktorianische Kleider mit ausschweifenden Röcken, viel Spitze, Rüschen und Verzierungen in Goldtönen.

Die Herren können sich außer in klassischen Anzügen auch gerne im Cowboy-Bereich umsehen und sich auch bei den Accessoires an Sheriff-Pistolen orientieren. Aber auch hier sind Rüschenhemden, Braun- und Beigetöne gerne gesehen!

Wie immer heißt es auch hier: Kreativ sein! Dein Kostüm wird umso authentischer und einzigartiger, je mehr du selbst bastelst und veränderst. Wie wäre es zum Beispiel, wenn du einen alten, gebrauchten Zylinder im neuen Glanz erstrahlen lässt, indem du ihn mit verschnörkelten Schlüsseln, braunen Blumen und Bändern sowie Zahnrädern verzierst? Lass deiner Fantasie freien Lauf! 

Der musikalische Rahmen

Natürlich solltest du auch für den musikalischen Rahmen sorgen! Beim Steampunk ist das aber gar nicht immer so einfach, die Bands der Stilrichtung Steampunk zuzuordnen. Andere Genre-Bezeichnungen sind zum Beispiel Acoustic Steam Folk, Dampfmetal, Kammercore, Monokelpop, Mittelalternative oder Steampunk Gothic Metal. Oftmals haben die dazugehörigen Bands auch ihren Look angepasst oder gar ihre Instrumente in ein Steampunk-Gewand gesteckt.

Es ist etwas für jeden Geschmack dabei, und zwar schon bei den allein in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannten Steampunk-Bands: Von Rock mit der Band Aeronautica, La Frontera Victoriana oder Meinhard geht es über Folk mit Tales of Nebelheym bis hin zu Metal mit der Band Coppelius. Die Berliner Band SISC bedient die Gothic-Szene und Turm und Strang sind in der Alternative-Szene unterwegs.

Unser Tipp zum Schluss: In den gängigen Playlisten im Internet kannst du dir Anregungen für deine persönliche Party-Playlist holen!

Wann wird deine Steampunk-Party steigen? Hast du noch einen ultimativen Tipp für die Partygestaltung? Verrate es uns in den Kommentaren! 



Tags:
, , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?