Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Halloween Kostüm-Tipps, Halloween Kostüme für Damen, Halloween Kostüme für Kinder, Halloween Kostümierungstipps

Warme Halloweenkostüme für kalte und gruselige Tage

veröffentlicht am September 4, 2019 von Jacqui the Ripper | abgelegt unter Halloween Kostüm-Tipps, Halloween Kostüme für Damen, Halloween Kostüme für Kinder, Halloween Kostümierungstipps

Halloween steht vor der Tür und du suchst nach dem passenden Kostüm, in dem du nicht frierst? Wir geben dir Tipps für dein warmes Halloweenkostüm!

Wenn wir eine Halloweenparty besuchen, dann haben wir ja meistens das Glück, dass diese Party drinnen stattfindet und wir uns in heißen, manchmal kurzen Kostümen präsentieren können. Doch so mancher von uns zieht mit den Kindern durch die Straßen und natürlich sind auch die Kleinen selbst lange an der frischen Luft, wenn sie die Nachbarschaft mit „Süßes oder Saures!“ unsicher machen.

Da es Ende Oktober schon bitterkalt sein kann – vor allem am Abend, wenn die gruselige Zeit erst so richtig losgeht – ist es natürlich von Vorteil, wenn man ein warmes Halloweenkostüm anziehen kann. Doch woher bekommt man ein kuscheliges und gleichzeitig gruseliges Kostüm? Und wie kannst du dafür sorgen, dass du in einem etwas luftigeren Kostüm nicht anfängst zu frieren? Die Horrorklinik steht dir mit Rat und Tat zur Seite und zeigt dir, was du für dich selbst und für deine Geschwister oder Sprösslinge tun kannst, damit sie nicht frieren.

Oftmals ist nämlich gar nicht so viel nötig, um ein warmes Kostüm zu kreieren!

Warme Kigurumis für Erwachsene und Kinder

“Kigu-was?”, fragst du dich jetzt vielleicht, aber ein Kigurumi ist nichts weiter als ein warmer Overall, meist aus Fleece- oder samtartigem Stoff, der in der Form eines Tieres gehalten ist. Diese Onesies sind natürlich bestens dafür geeignet, um zu Halloween so richtig warm eingepackt und dabei auch noch unendlich süß zur Party zu laufen!

Kigurumis sind für Halloween in den unterschiedlichsten Formen und Farben zu finden: Werde zum Beispiel zur Fledermaus in einem warmen und dazu noch unglaublich heißen Fledermaus-Damenkostüm! Dieses lässt sich wie eine Jacke überziehen und Fledermaus-Flügel sowie eine Kapuze mit Ohren erledigen den Rest. Zu Halloween passt aber auch perfekt ein Wolfskostüm oder ein Kigurumi in Form eines Hais.

Auch für Kinder stellen die flauschigen Kigurumis wunderbare Kostüme für Halloween dar! Denn die Tier-Verkleidungen sind schnell angezogen und sorgen mit der warmen Fütterung dafür, dass sich niemand erkältet. So eignen sich auch hier süße Fledermaus-Kostüme für Kinder, ein niedliches Spinnenkostüm oder gar ein Schlangen-Kostüm. Der Vorteil dieser Verkleidungen ist außerdem, dass unter dem locker sitzenden Stoff meist noch normale Kleidung getragen werden kann – somit ist gleich für doppelte Wärme gesorgt.

Strümpfe und Strumpfhosen für warme Beine

Auch wenn die Wahl auf ein etwas knapperes Kostüm fallen sollte, gibt es genügend Möglichkeiten, um sich an kalten Abenden warm zu halten.

Da fallen einem wohl als erstes Strumpfhosen ein! Das mag vielleicht zuerst etwas unsexy klingen, doch auch hier gibt es viele tolle Alternativen für attraktive Beine. Die Frauen haben da natürlich die Qual der Wahl – darf es eine schlichte schwarze Strumpfhose sein oder soll es eine Netzstrumpfhose sein? Auch solche mit Mustern kommen immer gut an, vor allem unter Vampir-Kostümen oder Hexen-Kostümen. Als Zombie kannst du hingegen auf Strumpfhosen mit schrecklichen Blutflecken zurückgreifen oder diese sogar selbst kreieren, indem du eine weiße Strumpfhose nimmst und diese mit Kunstblut verzierst.

Für Kinder ist dieses Accessoire die perfekte Wahl, um zum Beispiel Vampir-Kleider oder Hexen-Kleider zu vervollständigen. Schwarze Wollstrumpfhosen fügen sich nicht nur optisch in die meisten Kostüme problemlos ein, sondern sie sorgen auch dafür, dass die Beine nicht auskühlen. Da hat man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

Handschuhe und Mützen für das warme Kostüm

Wem das noch nicht reicht, der kann auf weitere Accessoires wie Handschuhe und Mützen bzw. Hüte zurückgreifen. Große Hexenhüte und Mützen mit Skelettmuster halten warm und schützen den Kopf vor dem Auskühlen. Außerdem machen diese Accessoires richtig viel her und komplettieren Halloween-Kostüme für Groß und Klein.

An dieser Stelle sind natürlich auch Handschuhe erwähnenswert. Ob nun ein schwarzer Handschuh mit Skelettmuster, Werwolf-Tatzen oder ein Handschuh mit verätzter Zombie-Haut: Halloween-Handschuhe halten die Hände warm und machen so manches Kostüm erst vollständig.

Du siehst, es ist keinesfalls schwierig, zu Halloween in ein warmes Kostüm zu schlüpfen. Es ist nicht viel Aufwand nötig – manchmal reichen einfache Accessoires aus, um keine kalten Hände oder Beine zu bekommen. Kigurumis eignen sich wiederum als komplettes Kostüm für Erwachsene und Kinder. Das Schöne ist: Auch außerhalb von Halloween kann man Kigurumis tragen, zum Beispiel abends gemütlich auf dem Sofa.

Wie wirst du dieses Jahr auf die Halloweenparty gehen? Hast du ein wunderbar warmes Kostüm bereits parat? 



Tags:
, , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?