Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Halloween Rezepte

Halloween Rezept: „Finger-Food“

veröffentlicht am Juli 13, 2009 von Martha Splatterhead | abgelegt unter Halloween Rezepte

Dieses Finger-Food können Sie wörtlich nehmen! Knusprige Finger samt blutunterlaufenen Fingernägeln, das schmeckt einfach köstlich und vor allem macht es wahnsinnig viel her bei Ihrem Halloween Buffet! Hier gibt es das Rezept!

.

Halloween Buffet: FingerfoodZutaten:

150 g Mehl

100 g kalte Butter

60 g Puderzucker oder Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Eigelb

1 Prise Salz

Mandeln

Erdbeermarmelade ohne Stückchen

.

.

So geht’s:

Für den Mürbeteig sieben Sie zunächst das Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche und formen in der Mitte eine kleine Mulde. In diese kommen die weiteren Zutaten, der Zucker, der Vanillezucker, das Eigelb, eine Prise Salz und die kalte Butter. Am besten ist es, sie schneiden sie in kaltem Zustand in kleine Würfel, dann verbindet sie sich am besten mit dem Teig. Anschließend verkneten Sie alle Zutaten zu einem Teig, doch kneten Sie nicht zu lange, denn dadurch erwärmt sich die Butter und der Teig wird brüchig.

Bevor Sie ihn weiterverarbeiten, muss der Teig für mindestens eine, am besten aber zwei Stunden im Kühlschrank ruhen. Formen Sie dazu eine Kugel und wickeln Sie diese in Alu- oder Frischhaltefolie.

Die Finger formen Sie anschließend von Hand. Dazu lösen Sie jeweils eine kleine Menge des Teigs aus der Kugel und rollen ihn wurmförmig. Die zwei Gelenkknochen sollten sie kugelförmig verdickt lassen und mit einem Messer leicht einritzen, so erreichen Sie sehr schnell den Eindruck echter Finger. Als Fingernagel drücken Sie vorne eine geschälte Mandel in den Teig. Wenn Sie ein bisschen angeknackst oder riffelig ist, macht das nichts, im Gegenteil, dadurch sieht der „Nagel“ umso gruseliger aus. Sollten die Mandeln von selber nicht haften, verquirlen Sie ein weiteres Eigelb und bestreichen die Teigfläche vorher damit.

Verteilen Sie die Fingerkekse auf einem Backblech und schieben Sie es auf mittlerer Schiene in den Backofen. Bei etwa 180° C sollten Sie nach 10 bis 12 Minuten mit einem Holzstab überprüfen, ob sie durch sind. Gegebenenfalls lassen Sie sie noch etwas länger im Ofen.
Für den „blutigen“ Eindruck servieren Sie die Fingerkekse mit einigen Kleksen feinpürierter Erdbeermarmelade.



Tags:
, , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

13 Kommentare

  1. Kölsche Jung sagt:

    Boah wie geil! Glaub nicht, das ich die so gut hinlkrieg.

  2. Manuela Kossack sagt:

    Mache diese Finger einige Jahre immer wieder mal für meine Töchter mal zur Halloweenparty in der Schule oder einfach nur so. Dann natürlich die 3 – fache Menge. Die Finger kommen immer super gut an. Manche fragen ob die echt wären.
    Zubereitung super einfach. die Rillen im Finger mach ich immer mit der Gabelseite, entstehen so keine tiefen Rillen wie mit dem Messer.

  3. Gaby sagt:

    Ich habe diese Finger erstmals gemacht. Offenbar habe ich sie etwas zu groß geformt, sie zerliefen in die Breite – macht aber nichts – sind lecker und trotzdem eklig. Nächstes Mal mache ich sie im Rohzustand einfach schmaler! Mein Tipp: Mangels genug Weizenmehl habe ich aus der Not heraus zur Hälfte Vollkornmehl genommen. Effekt: Die Finger sehen noch echter aus, da sie nun auch noch Hautfarbe haben! Lecker sind sie so auch!!!

  4. Julia und Celine sagt:

    man kann anstatt Marmelade Nutella oder Nusspli reinfüllen und es schmeckt auch total gut.Danke für das Rezept es wahr sehr lecker!
    LG Julia und Celine 🙂

  5. SELE sagt:

    wow das wird der knaller

  6. Daniel sagt:

    Sieht ja absolut genial aus. Mal sehen ob ich das ganze so hin bekommen werde, wie hier auf dem Foto.

  7. Sasha:)) sagt:

    geeeil *-*

  8. Marie sagt:

    Super Rezept, dankeschön! Hat sehr gut geklappt, wie sie ankommen sehen wir dann später 😉

  9. Susanne sagt:

    Tja, das war wohl nichts- die Finger sahen so klasse aus- nach dem Backen nur noch Breite Klumpen! Warum?

  10. […] Halloween Rezept: Am Ende ist alles gut – wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende! Zitieren […]

  11. SchmelzKeks sagt:

    Voll blöd eyy!! Die sind einfach im Ofen geschmolzen-.-

  12. Party Geister sagt:

    Voll krass die sind der Hammer !!!!!!!!!!!
    Wenn man Brombeer Marmelade nimmt sieht es noch echter aus !!!!!!!!!!!!!! :). 🙂

  13. martina sagt:

    Huuuch bin ich froh bin ich nicht die einzige bei denen mir die finger verloffen.. keine ahnung warum ich gab mir solch eine mühe und dan.. 🙁 alllles in die breite verloffen..

Beitrag kommentieren?